anbus analytik GmbH ist ein in Fürth, Bayern, ansässiges Umweltinstitut, das sich zum Ziel gesetzt hat, gesunde und ökologisch verträgliche Wohn- und Arbeitsumwelten zu schaffen, Schadstoffquellen zuverlässig zu identifizieren oder mit Hilfe geeigneter Sanierungsmaßnahmen verträgliche Lebenswelten zu erhalten und/oder wieder wiederherzustellen.

anbus analytik bietet seit 2000 ihre Dienste für Industrie, Handel, Behörden und öffentliche Einrichtungen an. Privatpersonen können sich kostenlos durch den Verein AnBUS e.V. beraten lassen.

Die Arbeitsschwerpunkte der anbus analytik GmbH sind:
  1. Gebäudediagnostik
  2. Umweltanalytik
  3. Sanierungsplanung
  4. Mobilfunk-Immissions-Messungen
  5. Umweltkommunikation

Unsere ökologisch orientierte Unternehmensphilosophie erwuchs aus der Auseinandersetzung mit baubiologischen und -ökologischen Aspekten, welche vor allem aus Reaktion von Verbraucherinnen und Verbraucher auf gesundheitsgefährdende Schadstoffemissionen aus Bau- und Einrichtungsgegenständen entstand. Vor allem der "Holzschutzmittel-Skandal" (Einsatz von PCP und Lindan in Holzlasuren) ist hier zu nennen. Viele Menschen waren und sind verunsichert und wissen nicht, ob und wie sich Umweltschadstoffe auf ihre persönlichen Lebensbereiche auswirken.

Ökologisch betrachtet sollten alle Produkte, die wir Menschen herstellen, der Natur nachgebildet sein. Im Idealfall stören sie das ökologische Gleichgewicht nicht, weder bei der Herstellung, noch beim Gebrauch oder bei der Entsorgung. Leider ist dies nicht immer möglich. Wenn wir auf bestimmt Stoffe nicht verzichten können, müssen wir diese Produkte in klugen Recyclingkreisläufen nutzen. Doch manches, was Werbefachleute und Industrie als unverzichtbare Errungenschaft preisen, muß Jahrzehnte später als gesundheitsgefährdender Sondermüll deklariert werden.

Wir stellen uns einen hohen Qualitätsanspruch.
Ziel unseres Qualitätsmanagements ist es,
  • die Transparenz der Leistung zu erhöhen,
  • den aktuellen Bedarf zu berücksichtigen,
  • die fach- und institutionenverbindende Zusammenarbeit zu fördern und hierdurch
  • die Effizienz und Effektivität zu verbessern.
Wir wenden dabei Prinzipien des Qualitätsmanagements an (z.B. Qualitätszirkel, Qualitätsstandards, Stärken- und Schwächen-Analysen und Ringversuche). Wir sind Mitglied der Arbeitsgemeinschaft akkreditierter Sachverständiger und nach DIN EN ISO/IEC 17025 durch die DAP (Deutsches Akkreditierungssystem Prüfwesen GmbH) akkreditiertes Prüfinstitut für:
  • Luftverunreinigende chemische,faserförmige und mikrobiologische Stoffe
  • Schadstoffe in Gebäuden
  • Emissionenvon Baumaterialien
  • Bauphysik und Raumklima
  • Immissionen elektrischer, magnetischer und elektromagnetischer Felder (EMVU).

Die Akkreditierung gilt für die in der Urkunde (D-PL-14166-01-00) aufgeführten Prüfverfahren.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von anbus analytik setzen sich zusammen aus Fachleuten aus den Disziplinen Chemie, Biologie, Baubiologie und Soziologie. Wir verfügen über öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige im Hause.